Online-Studie
Immer mehr Ältere entdecken das Internet

Das Internet hat innerhalb eines Jahres in Deutschland 1,1 Millionen neue Nutzer dazugewonnen. Dabei weisen die über 50-Jährigen die höchste Zuwachsrate auf.

dpa MAINZ. Inzwischen sind 38,6 Mill. bundesdeutsche Erwachsene online, das sind 59,5 Prozent (2005: 57,9 Prozent). Dies ist das Ergebnis der am Dienstag veröffentlichten aktuellen ARD/ZDF-Online-Studie 2006. Der Anteil der 50- bis 59-Jährigen unter den Internet-Nutzern ist den Erhebungen zufolge weiter von 56,5 Prozent ein Jahr zuvor auf 60 Prozent gestiegen. Unter den über 60-Jährigen sei mit 20,3 Prozent bereits jeder Fünfte im Netz, hieß es. Attraktiver wird das Netz vor allem durch multimediale Angebote wie Videos, Animationen oder Audio-Beiträge.

Durchschnittlich 48 Minuten täglich (46 Minuten im Jahr 2005) widmen sich der Studie zufolge die deutschen Erwachsenen dem Internet. Die zusätzliche Zeit gehe aber nicht auf Kosten des Fernseh- und Hörfunkkonsums. Mit 235 und 186 Minuten täglich hielte sich dieser weiter auf hohem Niveau. Für die repräsentative Studie wurden im April 1 820 Erwachsene in Deutschland befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%