Open-Source-Projekt
Linux-Version Fedora Core 5 am Start

Mit Fedora Core fünf ist eine neue Linux-Version der Fedora-Community, eines von der Firma Red Hat geförderten Projekts, erschienen. Die Linux-Version lässt sich einfach installieren und macht das Arbeiten leicht.

HB FRANKFURT. Störend ist allein, dass man zur Installation eines Standard-Büro-Systems fünf CDs oder eine DVD braucht. Von den eventuell notwendigen Scheibenwechseln einmal abgesehen, geht es recht flott und ist mit wenigen Mausklicks auf der in blau gehaltenen grafischen Oberfläche schnell erledigt.

Was die Ausstattung angeht, lässt Fedora Core fünf kaum Wünsche offen. Als Betriebssystemskern kommt der Linux-Kernel 2.6.16 zum Einsatz, bei den Benutzeroberflächen hat man die Wahl zwischen Gnome in der Version 2.14 und KDE 3.5. Wer will, kann aber auch auf den schlankeren XFCE-Desktop umsteigen. Gnome ist bei Fedora aber Standard. Als Web-Browser kommt der Firefox 1.5 zum Einsatz, das E-Mail-Programm ist dann Evolution. Für die alltägliche Büroarbeit gibt es die Version 2.0.2 von OpenOffice.

Wer dann noch etwas braucht oder auch ein Programm lieber entfernen möchte, der findet ein komfortables Tool vor, mit dem sich auch dies leicht per Mausklick erledigen lässt - eine Breitbandverbindung ist dabei aber fast schon Pflicht. Mit Fedora Core fünf hat man Zugriff auf die ganze Welt der rpm-Pakete. In diesem Format werden wohl die meisten Linux-Programme bereitgestellt. Die oftmals noch gefürchtete Kommandozeile kann man dabei fast vergessen, die Installation geht bequem per Mausklick.

Fedora wird zwar von Red Hat gefördert, aber nicht unterstützt. Das heißt, dass man sich bei Fragen nicht an Red Hat wenden kann. Hilfe gibt es aber im Internet in der der Fedora-Community unter fedoraproject.org und www.fedora.redhat.com.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%