IT + Internet
Panasonic glaubt an schnellen HDTV-Erfolg

Der japanische Elektronik-Hersteller Panasonic glaubt an einen schnellen Durchbruch für das hochauflösende Fernsehen HDTV in Europa.

dpa BERLIN. Marktstudien zeigten, dass in Europa bis 2008 rund 15 Mill. hochauflösende TV-Geräte verkauft werden könnten, sagte Panasonic-Manager Fumio Ohtsubo zum Auftakt der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin am Freitag. Er sei daher überzeugt, dass die HD-Qualität mit ihrem gestochen scharfen Bild rasch zum Standard wird.

Panasonic setzt dabei auf den hochauflösenden (High Definition) Fernseher als "Herzstück" eines alle Räume umfassenden Heimnetzwerks. Über das TV-Gerät könnten unkompliziert Kommunikation zum Beispiel mit Videotelefonen, elektronischer Einkauf, Sicherheitsfunktionen oder auch die Steuerung von Heizung oder Stromverbrauch laufen. Das Unternehmen zeigte unter anderem eine Universalverbedienung, mit der das gesamte Heimnetzwerk über Menüpunkte auf dem TV-Bildschirm gesteuert werden kann. Die Bedienung erfolgt über einen Drehknopf und nur wenige Tasten. Außerdem wurden eine HD-Videokamera im Taschenformat gezeigt, die Aufnahmen auf einer SD-Flashkarte speichert, oder eine Video-Mailbox für die Haustür.

Es heiße oft, der PC sei das wichtigste Portal zur Außenwelt, sagte Ohtsubo. Aber seiner Ansicht nach werde es viel eher der Fernseher sein. "Denken Sie mal, wie viele Computer Sie bei sich zu Hause haben und wie viele TV-Geräte." Es gehe darum, eine HD- Mehrwert-Kette zu bilden. Die Branche setzte dabei auf die "Generation Tech". Die Geräte der Zukunft müssten kompakt sein, einfach in der Bedienung und starke Eindrücke gewährleisten können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%