IT + Internet
PC-Ware: Übernahme von britischer Softcat scheitert an hohem Preis

Der börsennotierte Leipziger IT-Dienstleister PC- Ware hat die geplante Übernahme des britischen Konkurrenten Softcat abgebrochen. Das teilte das Unternehmen am Dienstagabend nach Abschluss der knapp fünfwöchigen Betriebsprüfung (Due Diligence) bei den Briten mit.

dpa LEIPZIG. Der börsennotierte Leipziger IT-Dienstleister PC- Ware hat die geplante Übernahme des britischen Konkurrenten Softcat abgebrochen. Das teilte das Unternehmen am Dienstagabend nach Abschluss der knapp fünfwöchigen Betriebsprüfung (Due Diligence) bei den Briten mit.

„Die zur weiteren Erschließung des britischen Softwaremarktes geplante Akquisition der Gesellschaft soll trotz guter strategischer Ergänzung beider Unternehmen nicht um jeden Preis vollzogen werden“, hieß es in einer Mitteilung. Die PC-Ware AG halte aber unverändert am Engagement in Großbritannien fest.

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2003/2 004 (31. März) hatte PC-Ware das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) um 26 Prozent auf 1,5 Mill. Euro gesteigert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%