PC-Welt
Eine DVD mit zehn Linux-Versionen

Die Computerzeitschrift "PC-Welt" hat ein Linux-Sonderheft herausgebracht. Dem Magazin beigefügt ist eine DVD mit zehn verschiedenen Versionen des freien Betriebssystems.

HB FRANKFURT. Die Versionen werden zumeist auch in einer Live-Ausführung bereitgestellt, das heißt, Linux wird direkt von der DVD gestartet. Auf diese Weise kann man das Betriebssystem ohne irgendwelche Folgen für den Computer testen. Außerdem bietet sich ein Live-Linux für den mobilen Einsatz und für die Datenrettung im Notfall an.

Wird der Computer von der DVD gestartet, erscheint der Linux-Boot-Manager Grub mit einem reichhaltigen Boot-Menü. Im Angebot sind die verschiedenen Linux-Varianten der Scheibe, aber auch die auf der Festplatte vorgefundenen Betriebssysteme. Auf der DVD finden sich zum Sofortstart die Klassiker Knoppix 5.0.1 und Ubuntu 6.06, aber auch ausgefallenenere Systeme.

Backtrack und Insert bieten sich für Profis an, die ein vorhandenes Windows- oder Linux-System von außen auf Herz und Nieren überprüfen wollen - dafür gibt es zahlreiche Analysetools für Netzwerk, Hardware oder Datenrettung. Wer viel unterwegs ist und dabei nicht auf Linux verzichten will, sollte sich Puppy Linux oder Damn Small Linux anschauen - beide Systeme sind besonders schlank und finden auch auf einem USB-Stick Platz. Als ausgereiftes System zur Installation auf dem PC enthält die DVD auch das Suse-Linux 10.1.

Das Sonderheft "PC-Welt Linux 4/2006" gibt es im Zeitschriftenhandel zum Preis von 7,99 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%