Per Kabel, Funk oder gar über die Stromleitung
Flimmern und Rauschen in allen Räumen

Da sind alle CDs nach stundenlanger Arbeit als Disc Jockey fein säuberlich auf der Festplatte abgelegt. Und doch fängt das Problem jetzt erst richtig an. Denn wie kommt nun die Musik vom Büro, wo der Computer steht, ins Wohnzimmer oder in die Küche?

HB BERLIN. Kabellösungen sind wegen ihres hohen Aufwands und der hohen Kosten inzwischen unpopulär - Funk lautet nun das Zauberwort. Mit Hilfe eines entsprechenden Netzes (Wireless LAN) können Sie von jedem Ort in der Wohnung oder im Haus aufs Medienarchiv zugreifen. Sogar vom Balkon oder Garten aus.

Besonders im Trend sind momentan netzfähige Musik- und Videospieler. Die optisch an HiFi-Komponenten angelehnten Geräte können im Idealfall mit wenig Aufwand installiert werden, insbesondere, wenn Sie bereits über ein Netz oder über Funk verfügen.

Das Vorgehen ist bei allen Produkten nahezu identisch: Auf dem PC wird eine Software installiert, die die Kommunikation mit dem Audio-/Video-Speicher übernimmt. Dann konfigurieren Sie die Software, indem Sie beispielsweise die Ordner mit den Musik- und Videodaten bestimmen. Sie verbinden den Audio-/Video-Speicher (auf Fachenglisch Streaming Client) mit dem entsprechenden Endgerät, also der Stereoanlage und/oder dem Fernseher.

Über spezielle Menüs können Sie schließlich die gewünschten Multimedia-Dateien aufrufen. Im Idealfall nimmt diese Prozedur nicht mehr als fünf bis zehn Minuten in Anspruch.

Allerdings kommt es in der Wirklichkeit doch immer wieder zu Problemen. So ist die Sicherheit zu beachten: Kalkulieren Sie einen Aufwand für die Verschlüsselung Ihrer Datenpakete ein. Sonst zapft sie vielleicht ihr Nachbar an. Der könnte dann ihre Videos gucken oder ihre Musik hören.

Seite 1:

Flimmern und Rauschen in allen Räumen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%