Positive Wachstumsprognose für den deutschen Markt
Umsätze von Serverherstellern wachsen

Der deutsche Servermarkt wächst. Die großen Anbieter Dell, IBM und Hewlett-Packard konnten alle Zuwächse verzeichnen. Im weltweiten Vergleich wächst jedoch der amerikanische Markt weiterhin am schnellsten.

HB STAMFORD. Der Umsatz am Servermarkt hat sich nach Berechnungen der Researchgesellschaft Gartner Inc im 1. Quartal 2004 um 9,3 % auf 11,805 Mrd USD erhöht. Angetrieben wurde das Wachstum von so genannten Low-End&-Produkten wie Servern, die weniger als 5 000 USD kosten, wie Gartner-Analyst Michael McLaughlin am Mittwoch bei Veröffentlichung der Studie sagte. Größter Servermarkt seien weiter die USA mit einem Anteil von 37,8 %. Führendes Unternehmen sei erneut die International Business Machines Corp (IBM), Armonk. Sie baute ihren Marktanteil auf 30,7  von 28,8 % im letzten Jahr aus. Der Umsatz stieg auf 3,628 von 3,108Mrd.USD, die das Unternehmen im letzten Jahr erzielte.

Das stärkste Umsatzwachstum habe die Dell Inc, Round Rock, verzeichnet, und zwar um 24,8 % auf 1,170 Mrd. USD. Sie liege damit auf Rang 4 der führenden Serveranbieter hinter IBM, Hewlett-Packard und Sun Microsystems. Der Marktanteil von Dell stellte sich auf 9,9 %. Die Auslieferungen erhöhten sich um 27,1 % auf 1,567 Mio. Stück. Angeführt wird die Liste von der Hewlett-Packard Co, Palo Alto, mit 431.231 verkauften Servern und einem Marktanteil von 28,5 %. Ebenso wie beim Maßstab Umsatz habe Dell auch beim Absatz den höchsten Zuwachs verbucht, und zwar um 38,4% auf 343.625 Stück.

Bei Betriebssystemen habe Linux weiter punkten können. In diesem Serverbereich stieg der Umsatz laut Gartner um 57,3 %. Das Betriebssystem Windows sei mit einem Anteil von 35,1 % gemessen am Umsatz weiter Marktführer. Gemessen an den Auslieferungen habe Windows einen Marktanteil von 69,4 %. Der Umsatz mit dem Unix-Betriebssystem sank um 2,3 %. Im Mainframe-Bereich nahm der Umsatz um 12 % auf 1,7 Mrd. USD zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%