Prinzip ist einfach
Neues Handy beschleunigt Notfall-Hilfe

Damit Menschen in Not künftig schneller versorgt werden können, hat die Schweizer Secufone AG ein neuartiges Mobiltelefon entwickelt. Mit einem einzigen Knopfdruck baut das Handy eine Verbindung zur Notrufzentrale des ADAC auf, um so die nötige Hilfe organisieren zu können. Gleichzeitig sendet das Telefon die genauen Daten des Verunglückten an die Retter.

jojo MÜNCHEN. "Seit Jahren warten wir auf eine solche Lösung", sagte Dietrich Heide vom Automobilclub ADAC gestern in München. Schon lange gebe es solche Systeme, die in Fahrzeuge eingebaut werden. Secufone habe nun eines der ersten Geräte entwickelt, das auch außerhalb von Autos und LKWs funktioniert.

Das Prinzip ist einfach: Der Verunglückte drückt einen großen roten Knopf auf dem Handy und mit der Notrufzentrale wird eine Sprechverbindung hergestellt. Zudem wird automatisch die Freisprechfunktion eingeschaltet. Damit ist Kontakt auch zu Personen möglich, die das Handy nicht ans Ohr halten können. Die Notrufzentrale kann so auch Umgebungsgeräusche mithören und dadurch Informationen bekommen. Darüber hinaus wird durch das Satellitennavigationssystem GPS die Position des Hilfesuchenden mit einer Genauigkeit von ein bis fünf Meter ermittelt und an das Call Center übermittelt.

Rein äußerlich unterscheidet sich das neue Handy von Secufone kaum von modernen Multimedia-Telefonen. Allerdings haben die Schweizer Entwickler auf Tasten weitgehend verzichtet. Fast alle Befehle werden über den Bildschirm eingegeben. Damit soll es für allem für ältere Menschen leichter werden, das Telefon zu bedienen. Die Antenne strahlt zudem kugelförmig ihre Signale aus, um in jeder Situation die Verbindung zu den Satelliten zu garantieren.

50 000 Geräte wollen die Schweizer binnen Jahresfrist in Deutschland verkaufen, im Ausland seien bereits einige Tausend im Einsatz, sagte Rudolf Huber, Präsident von Secufone. Ohne Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter kosten die Geräte rund 650 Euro, mit Bindung an einen Provider etwa die Hälfte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%