Programme decken Ungereimtheiten in den Steuerdaten auf
Virtuelle Betriebsprüfung

Seit Anfang 2002 müssen Firmen ihre elektronischen Steuerdaten so aufbreiten, dass Finanzprüfer diese jederzeit auswerten können. Softwarehersteller bieten nun Programme für die Simulation einer Betriebsprüfung an, mit denen Firmen ihre Steuerdaten auf Ungereimtheiten untersuchen können.

DÜSSELDORF. Viele Firmen sind nur unzureichend auf eine digitale Betriebsprüfung vorbereitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung der SER Solutions Deutschland GmbH unter 688 Firmen. Danach verfügt nur jeder dritte Finanzverantwortliche über ausreichende Kenntnisse zu diesem Thema - und das obwohl alle Unternehmen, die steuerrelevante Daten elektronisch erfassen, Finanzprüfern bereits seit Anfang 2002 eine digitale Betriebsprüfung ermöglichen müssen. Vor allem mittelständische Firmen seien in Verzug, sagt der Geschäftsführer von SER, Manfred Zerwas.

Für diese Unternehmer wird es höchste Zeit, denn schon jetzt kann es passieren, dass der Finanzprüfer mit dem Laptop unter dem Arm bei den Unternehmen erscheint und die Steuerdaten mit einer Prüfsoftware unter die Lupe nimmt. Bis heute haben schon rund ein Viertel der Betriebsprüfer Schulungen mit der von den Finanzämtern bundesweit eingesetzten Prüfsoftware WinIdea absolviert, sagt Ursula Herrmann, zuständige Referentin für digitale Betriebsprüfungen der Oberfinanzdirektion Münster. Und es werden immer mehr.

Hersteller von Prüfsoftware wie Audicon, ACP IT Solution und andere raten daher zu einer virtuellen Betriebsprüfung. "Die Firmen sollten die Chance nutzen, sich die Daten, die sie dem Prüfer zur Verfügung stellen, vorher genau anzuschauen", sagt Matthias Kelp von Audicon. So könnten Ungereimtheiten frühzeitig aus dem Weg geräumt werden und in einem ersten Schritt dafür gesorgt werden, dass der Finanzprüfer nur die Daten sieht, die ihm das Unternehmen auch zeigen muss.

Seite 1:

Virtuelle Betriebsprüfung

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%