Reichster Mann der Welt: Bill Gates zum Ehrenritter geschlagen

Reichster Mann der Welt
Bill Gates zum Ehrenritter geschlagen

Bill Gates (49), der reichste Mann der Welt, ist von der britischen Königin Elizabeth II. (78) zum Ritter ehrenhalber ernannt worden.

dpa LONDON. Er bekam die Auszeichnung für seine Verdienste um die britische Wirtschaft und seine großzügigen Spenden zur Bekämpfung von Armut und Krankheiten. Allerdings darf sich der Microsoft-Gründer als Ausländer nach Angaben des Außenministeriums in London nicht „Sir“ nennen - das ist britischen Rittern vorbehalten. Stattdessen führt er nun die Buchstaben KBE, Knight Commander of the Order of the British Empire, hinter seinem Namen.

„Ich bin gerührt und erfreut“, sagte Gates nach der kurzen Zeremonie im Buckingham-Palast. Über die Queen sagte er: „Sie war sehr nett.“ Er habe mit ihr unter anderem über Computer und Reisen gesprochen. Andere Amerikaner, die den Ehren-Rittertitel führen dürfen, sind der ehemalige US-Präsident George Bush Senior, der frühere New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani und Filmregisseur Steven Spielberg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%