IT + Internet
Schönbohm: Internet-Kriminalität angestiegen

Nach Einschätzung von Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) ist die Internet-Kriminalität weiter angestiegen. Deren Bekämpfung habe Priorität, sagte der CDU- Politiker am Mittwoch im Landtag. Allerdings handle es sich dabei um ein bundesweites Problem.

dpa/bb POTSDAM. Nach Einschätzung von Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm (CDU) ist die Internet-Kriminalität weiter angestiegen. Deren Bekämpfung habe Priorität, sagte der CDU- Politiker am Mittwoch im Landtag. Allerdings handle es sich dabei um ein bundesweites Problem.

Im Innenministerium sei deshalb eine Arbeitsgruppe unter Federführung des Landeskriminalamtes (LKA) eingesetzt worden. Diese erarbeite Vorschläge für den Umgang mit der Internet-Kriminalität. Schönbohm wies zugleich Vorwürfe zurück, dass Brandenburg bei deren Bekämpfung bundesweites Schlusslicht sei.

Das sei völlig falsch, betonte er. So gebe es an der Fachhochschule der Polizei spezielle Lehrgänge für Beamte zur Bekämpfung dieser Kriminalitätsform. Außerdem habe sein Haus im vergangenen Jahr 21 neue Computer gekauft, um akute Fälle aktuell untersuchen zu können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%