Schutz auch für Apple Rechner
Virenscanner für Mac OS-X

Eine neue Sicherheitssoftware schützt Apple-Rechner, die unter dem Mac-Betriebssystem 10.2 oder höher laufen, vor Viren und Würmern.

hiz DÜSSELDORF. Der Antiviren-Hersteller Sophos hat für das Mac-OS-X Betriebssystem ab der Version 10.2 eine neue Sicherheitssoftware vorgestellt. Sie soll nach Aussagen des Herstellers die Maschinen vor allen bekannten Viren und Würmern schützen.

"Entgegen der weit verbreiteten Annahme, sind Mac-Benutzer sehr wohl von Viren betroffen und müssen die Bedrohung ernst nehmen", sagt Gernot Hacker, Director of Technology bei Sophos. Mit der vorgestellten Lösung sollen Dateien und Ordner auf spezielle Macintosh- und Nicht-Macintosh-Viren überprüft werden. Diese Nicht-Apple-Viren können über Mails, die mit Windows-Viren infiziert sind, auf den Rechner gelangen und von dort verbreitet werden, wenn so einen Mail zum Beispiel an einen PC-Nutzer weitergeleitet wird.

Ein On-Access-Scanner soll sicherstellen, dass eine verseuchte Datei nicht gestartet und automatisch desinfiziert werden kann. Um den Virenscanner immer auf dem aktuellen Stand zu halten, können automatisch Updates über das Internet bezogen und installiert werden. Ein erweitertes Sicherheitsmodell verhindert, dass unberechtigte Anwender das Antiviren-Programm abschalten. Nur Administratoren haben die nötigen Zugriffsrechte, um die Software zu installieren, zu entfernen oder die Systemeinstellungen zu ändern.

Die Software ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch und Spanisch erhältlich und eignet sich so auch für international agierende Unternehmen und Organisationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%