Seekport.de
Suchmaschine verweist auf Teekesselchen

Mit einem neuen Angebot wollen sich die Betreiber der deutschsprachigen Internetsuchmaschine Seekport.de profilieren: Ist der gesuchte Begriff mehrdeutig, hilft die Seite dem Benutzer, seine Auswahl zu präzisieren.

mx DÜSSELDORF. So erscheint etwa auf die Suchanfrage „Krone“ neben der Anzeige von rund 240 000 Fundstellen gleich der Hinweis auf sechs verschiedene Bedeutungen: Je nachdem, ob man auf den Zirkus abzielt oder den Zahn, den König, die Zeitung, den Baum oder die Münze, kann man mit einem Klick die Ergebnisse auf das Spezialgebiet eingrenzen.

Solche so genannten Teekesselchen – im Fachjargon heißen sie Homonyme – gibt es in der deutschen Sprache zu Hunderten, vom Bauer über den Panzer bis zur Ente. Sie verwässern nach Ansicht der Suchmaschinenbetreiber manches Ergebnis. „Unsere neue Suchfunktion hilft, punktgenaue Treffer zu liefern“, sagt Stefan Karzauninkat, Director Quality Management Europe bei Seekport. „Die Funktion ist im Wettbewerbsumfeld einzigartig und wird kontinuierlich um weitere mehrdeutige Begriffe ergänzt.“

Mit dem redaktionellen Service und seiner Länderspezialisierung will sich Seekport vom großen Rivalen Google unterscheiden. Karzauninkat: „Wir verlassen uns nicht allein auf die Suchmaschine, sondern sortieren von Hand Dialer-Seiten aus und ergänzen um inhaltlich wichtige Seiten, die die Maschine aus technischen Gründen nicht selber findet.“

Bis Ende 2005 will die Seekport Internet Technologies GmbH in neun europäischen Ländern online sein. Hinter dem Ende 2003 gegründeten Unternehmen mit Sitz in München steht als Hauptanteilseigner die indische Firma Aftek Infosys Ltd..

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%