Sie haben die Wahl: Rustikale oder edle Küche
Bits & Bytes machen hungrig

Nachdem man in den Messehallen der Cebit etliche Kilometer zurückgelegt hat, um sich über die neuesten technischen Errungenschaften auf dem Laufenden zu halten, knurrt einem mit Sicherheit der Magen. Abhilfe können die Restaurants rund um die einzelnen Hallen schaffen. Aber auch die Hannoveraner Umgebung erweist sich als gastronomisch erlebenswert.

Oktoberfeststimmung auf dem Messegelände

Hinter den Hallen 3 und 4 findet sich die "Münchner Halle". Auf über 3000 Plätzen kann man sich dort so richtig bayrisch mit Münchner Weißwurst und Schweinshaxen verwöhnen lassen. Die Bedienung, die im Dirndl zu zünftiger Blasmusik das Brotzeitbret?l serviert, macht die bayrische Illusion perfekt.

Auf ein Getränk mit den Kollegen

Wen nach der Messe ein gewisses Durstgefühl in die Innenstadt zieht, der sollte das "Gilde Brauhaus" am Heinrich-Heine-Platz besuchen. Vier Kilometer vom Messegelände entfernt erwartet den Gast die typische Brauhausküche mit Bratkartoffeln und Schnitzeln. Die Preise sind entsprechend moderat, ein Hauptgericht ist bereits ab 6,50 Euro zu haben. Das selbst gebraute Gilde-Pils lässt sich aber auch zu den rustikalen Spezialitäten vom Buffet genießen.

Zum Tagesausklang lieber einen guten Cocktail genießen? Dann sollte der Weg ins "Oscar?s" führen. In stilvoller Atmosphäre lässt es sich gut entspannen und dem Können des Barkeepers zusehen. Auch Whisky-Freunde kommen in der angloamerikanisch gehaltenen Bar auf ihre Kosten. Dazu angenehme Musik der jazzigen Richtung, da bezahlt man doch gern seine 10 Euro pro Cocktail. Der vierte Platz in der Kategorie Bar Top 10 des Marcellino?s Restaurant Reports kann sich sehen lassen.

Seite 1:

Bits & Bytes machen hungrig

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%