Signale werden von WLAN-Geräten ausgesandt
AOL Instant Messenger gibt Ort preis

In den USA bietet das Onlineunternehmen AOL den Nutzern seines Instant-Messaging-Dienstes AIM jetzt auch die Möglichkeit zu sehen, wo ihre Gesprächspartner tatsächlich gerade sind.

HB NEW YORK. Bei der Ortsbestimmung hilft ein Programm von Skyhook Wireless, das als kostenloses Plug-in installiert werden kann. Es nutzt zur Ortsbestimmung die Signale, die von WLAN-Geräten ausgesandt werden.

In der AIM Buddy-Liste taucht danach die neue Rubrik „In meiner Nähe“ (Near me) auf. Hier stehen alle Personen, die die Funktion der Ortsbestimmung auch aktiviert haben und die sich in einem festgelegten Umkreis befinden. Im Laufe des Jahres sollen laut AOL weitere in diese Richtung gehenden Anwendungen folgen. Wenn ein Nutzer keinen Computer mit WLAN-Anschluss hat, kann er die Geo-Daten auch per Hand eingeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%