Singlebörsen im Internet
Das Geschäft mit der Liebe

Die Suche nach dem oder der Richtigen kann mühsam sein, Singlebörsen helfen dem Glück ein wenig auf die Sprünge. Und die Partnervermittlungen laufen auch wie geschmiert. Bei hotenough.org kommen jedoch nur Schöne rein.

bn BERLIN. Die Traumfrau sollte schwarze, lange Haare haben und möglichst Kleidergröße 34 tragen. Sie sollte gut kochen können und reich sein. So eine Wunschvorstellung. Doch wer seine Traumfrau auch wirklich kennen lernen will, hat es schwer. Bei der Suche helfen inzwischen etliche Singlebörsen im Netz. Ein boomendes Geschäft, denn noch nie haben so viele Menschen allein gelebt wie heute.

Rund elf Millionen Singles leben in Deutschland und davon tummelt sich die Mehrheit im Internet. „Die Zahl der Menschen, die im Jahr 2005 bei Online-Dating-Portalen registriert waren, lag nach unserer Einschätzung bei 6,4 Millionen“, sagt Henning Wiechers vom singleboersen-vergleich.de. Im Jahr 2006 seien es schätzungsweise 7,4 Millionen gewesen. Die Partnerbörsen profitieren von der Sehnsucht der Menschen nach Zweisamkeit.

Liebe auf den ersten Klick

So wie Britta, 37. Nach einer missglückten Ehe meldete sie sich bei Parship.de an. Und trotz anfänglicher Schwierigkeiten, sie lernte einen Mann kennen, der seine Ex noch liebte, lernte sie irgendwann Anton kennen. Es war keine Liebe auf den ersten Klick, aber als er sie regelmäßig besuchte, als sie krank war, brach das Eis. Es sind solche Erfolgsstorys, die den Anreiz bieten, sich für einen monatlichen Geldbetrag bei Partnervermittlungsagenturen anzumelden. Und das lässt die Kassen klingeln.

Der Marktanalyse „Online- Dating-Report 2005“ zufolge haben die Internet- Anbieter mit über 75 Millionen Euro eine ernst zu nehmende Umsatzgröße erreicht. Ein gigantischer Markt, der Investoren lockt. Inzwischen gibt es rund 2000 deutschsprachige Angebote, davon hätten aber nur rund 50 eine ernstzunehmende Größe, sagt Wiechers. In den USA und Frankreich sind die ersten Netzportale bereits an die Börse gegangen, die französische Firma Meetic erzielte 2006 einen Jahresumsatz in Höhe von 78,8 Millionen Euro.

Seite 1:

Das Geschäft mit der Liebe

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%