IT + Internet
Sony stattet mobile Konsole mit Webbrowser aus

Sony will in der kommenden Woche für seine mobile Spielekonsole Playstation Portable (PSP) einen Webbrowser für den Zugang zum Internet anbieten. Die Software werde für bereits in Japan und den USA im Handel erhältliche Geräte ab kommendem Mittwoch kostenlos erhältlich sein.

dpa TOKIO. Sony will in der kommenden Woche für seine mobile Spielekonsole Playstation Portable (PSP) einen Webbrowser für den Zugang zum Internet anbieten. Die Software werde für bereits in Japan und den USA im Handel erhältliche Geräte ab kommendem Mittwoch kostenlos erhältlich sein.

Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag in Tokio mit. In Europa soll Sonys PSP voraussichtlich am 1. September eingeführt werden.

Eine neue Version der Konsole inklusive Webbrowser will Sony am 15. September in Japan auf den Markt bringen. Seit Markteinführung im Dezember in Japan und im März in Nordamerika hat Sony nach eigenen Angaben insgesamt über fünf Mill. Geräte verkauft. Mit dem Gerät macht Sony erstmals dem japanischen Spielehersteller Nintendo (Gameboy, Nintendo DS) im Markt mit mobilen Konsolen Konkurrenz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%