Stiftung Warentest: DVB-T-Boxen unter der Lupe

Stiftung Warentest
DVB-T-Boxen unter der Lupe

Im März-Heft ihres Magazins "Test" hat die Stiftung Warentest erneut DVB-T-Empfänger bewertet - neben einfachen Geräten auch mehrere Festplatten-Receiver sowie zwei Boxen mit Doppelempfänger (Twin Tuner). Zumindest ein Ergebnis fällt überraschend aus.

kup DÜSSELDORF. Der Twin Tuner Siemens Gigaset M740 AV, der unter DVB-T-Kennern großes Interesse geweckt hatte, kam über ein "Ausreichend" nicht hinaus. Die Tester stießen sich an der Handhabung des Gerätes.

Mit dem Gigaset M740 AV war der Technologiekonzern in den Markt für DVB-T-Empfangsgeräte eingestiegen. Das schicke Design des Gerätes, das über einen Doppelempfänger verfügt, sorgte für Aufsehen.Über USB-Schnittstellen sind eine externe Festplatte oder ein Computer anschließbar. Stiftung Warentest empfiehlt das Gerät deshalb allerdings nur Computerfreunden.

Testsieger ist das Gerät Humax F3-Fox T, das im Handel für rund 140 Euro erhältlich ist. Die drei getesteten Festplatten-Receiver erreichten jeweils ein "Befriedigend". Der komplette Test ist bei der Stiftung Warentest im Netz zum Herunterladen erhältlich und kostet dort 2 Euro. Insgesamt wurden 12 Geräte getestet, drei mal gab es die Note "Gut", sieben mal ein "Befriedigend", zwei mal ein "Ausreichend".

Mehr zum digitalen Antennen-TV unter www.antenne-digital.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%