Surround-Sound
Töne von allen Seiten - sogar von unten

Für das richtige Heimkino ist Raumklang (Surround-Sound) ein Muss - wenn nur nicht die Verkabelung der Lautsprecher so umständlich wäre.

HB BERLIN. Um die Installation komfortabler zu gestalten, verfolgen die Hersteller unterschiedliche Ansätze. So bieten einige Firmen Systeme an, die eine kabellose Übertragung der Musik zu den hinteren Boxen ermöglichen. Der Preis beginnt bei rund 750 Euro.

Ein anderes Konzept verfolgt Philips mit dem Sono-Wave-System. Beim normalen Dolby Digital werden zusätzlich zum Bass-Lautsprecher fünf Satellitenboxen eingesetzt, die die mittleren und hohen Töne bringen. Bei Philips sind es nur zwei. Dank mehrerer Verstärker strahlen sie Töne in verschiedene Richtungen. Dabei werden die Wände des Raums als Resonanzkörper genutzt, was die Töne durch das Zimmer lenkt. Auf diese Weise soll ein dreidimensionaler Klang entstehen. Komplett mit Verstärker und DVD-Spieler kostet das bei Philips rund 800 Euro - ob die Geräte allerdings auch in Deutschland angeboten wird, das steht noch gar nicht fest.

Yamaha legt noch einen drauf: Das neue Klangsystem YSP-800 für rund 700 Euro basiert auf einer digitalen Technik, die es ermöglicht, mit nur einem einzigen Lautsprecher Raumklang zu erzeugen. Erstmals spendiert Yamaha mit "Intellibeam" auch ein patentiertes automatisches Einmess-System. Damit wird nicht nur der Verkabelungs-, sondern auch der Konfigurationsaufwand erheblich erleichtert.

Ähnlich einfach funktioniert dies beim Heimkino-System QP-ES9AL von JVC. Heimcineasten brauchen beim Aufbau der Anlage nur noch in die Hände zu klatschen, damit sich die Lautsprecher auf den Raum einstellen. Die Boxen nehmen den Schall auf, worauf das Gerät in Sekundenbruchteilen die korrekten Einstellungen vornimmt. Die Anlage inklusive DVD-Rekorder und Lautsprecher soll ab September für 2 299 Euro erhältlich sein.

Seite 1:

Töne von allen Seiten - sogar von unten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%