IT + Internet
Swisscom verkauft Beteiligung an US-Telekomunternehmen Infonet

Der Schweizer Telekommunikationskonzern Swisscom verkauft seine Beteiligung am US-Telekomunternehmen Infonet Services Corporation (ISC) an die British Telecom (BT). Für die 17,7 Prozent löst sie 170 Mill. Dollar (131 Mill. Euro) ein.

dpa ZÜRICH. Der Schweizer Telekommunikationskonzern Swisscom verkauft seine Beteiligung am US-Telekomunternehmen Infonet Services Corporation (ISC) an die British Telecom (BT). Für die 17,7 Prozent löst sie 170 Mill. Dollar (131 Mill. Euro) ein.

Das teilte das Unternehmen mit. Die Swisscom hatte sich 1989 - noch vor der Liberalisierung - an dem US-Unternehmen beteiligt, das Sprach- und Datenübertragungen für multinationale Firmen anbietet. Im Dezember 1999, zehn Jahre nach dem Einstieg, ging das US-Unternehmen für 1,7 Mrd. Dollar an die New Yorker Börse.

Der Vollzug der Transaktion wird für das erste Halbjahr 2005 erwartet und steht noch unter dem Vorbehalt von kartellrechtlichen Genehmigungen. Mit der Swisscom verkaufen auch die anderen Großaktionäre KPN (Niederlande), Telefónica (Spanien), Telstra (Australien), Telia Sonera (Schweden) und Kddi (Japan) ihre Infonet-Anteile an BT. Mit Milliardenverlusten musste die Swisscom im Juni dieses Jahres ihren Anteil an der deutschen Debitel verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%