IT + Internet
Symantec in Kaufgesprächen mit Veritas

Die US-Softwarefirma Symantec führt fortgeschrittene Verhandlungen über einen Kauf des Konkurrenten Veritas Software für mehr als 13 Mrd. Dollar (9,8 Mrd Euro). Dies berichtete die „New York Times“ am Dienstag.

dpa NEW YORK. Die US-Softwarefirma Symantec führt fortgeschrittene Verhandlungen über einen Kauf des Konkurrenten Veritas Software für mehr als 13 Mrd. Dollar (9,8 Mrd Euro). Dies berichtete die „New York Times“ am Dienstag.

Die Wall Street reagierte erwartungsgemäß im Handelsverlauf am Dienstag mit starken Kursgewinnen für Veritas von 11,9 Prozent auf 28,18 Dollar. Damit lag der Gesamtwert der Veritas-Aktien bei 11,9 Mrd. Dollar. Der Symantec-Aktienkurs sackte zwischenzeitlich um 12,78 Prozent auf 28,66 Dollar ab.

Die beiden US-Softwarefirmen nahmen dazu bislang keine Stellung. Die Konzentration in der Softwarebranche würde durch einen Zusammenschluss von Symantec und Veritas einen neuen Höhepunkt erreichen. Der US-Konzern Oracle hatte erst am Montag nach 18- monatiger Schlacht die Übernahme der Softwarefirma Peoplesoft für 10,3 Mrd. Dollar bekannt gegeben. Damit hat Oracle erheblich zum Unternehmenssoftware-Branchenführer SAP aufgeschlossen.

Die Verhandlungen zwischen Symantec und Veritas laufen nach Angaben der Zeitung seit mehr als einem Monat und seien fast beendet. Allerdings gebe es mehrere ungelöste Probleme, die ein Scheitern noch möglich machten. Durch einen Zusammenschluss würde ein Softwarekonzern mit einer breiten Palette von Produkten entstehen, die sich gegen zahlreiche Bedrohnisse für Personal Computer und Computernetze von Unternehmen richten.

Symantec gilt als führender Anbieter von Software zum Schutz von Computern und Computernetzen gegen Viren, „Spam“ sowie „Spyware“, das heißt von Programmen, die die Internetnutzung durch Computernutzer heimlich einsehen. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz um 44 Prozent auf 618 Mill. Dollar. Veritas ist der mit Abstand größte Anbieter von Software für das Sichern, Speichern und Archivieren von Daten. Veritas hatte nach Angaben der Zeitung im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,75 Mrd. Dollar. Die Gesellschaft operiert in 40 Ländern und beschäftigt 6 700 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%