Technische Vorbereitungen laufen
Erstmals Internet-Adressen mit Umlauten

Noch in diesem Jahr will die Registrierungsstelle für Internet-Adressen Denic erstmals Internet- Adressen mit Umlauten freischalten. Das Registrar-Unternehmen Secura starte bereits jetzt mit der Annahme von Vorregistrierungen, teilte das Kölner Unternehmen am Mittwoch mit.

HB/dpa FRANKFURT/KÖLN. Der Anbieter rechnet damit, dass künftig auch in Österreich und der Schweiz Domain-Namen wie etwa www.müller.at zur Verfügung stehen werden. Bisher mussten die Umlaute „ä“, „ö“ und „ü“ bei Internet-Adressen immer „ae“, „oe“ und „ue“ geschrieben werden.

„Es ist unser großes Ziel, dass die technischen Vorbereitungen Ende des Jahres abgeschlossen sein werden“, sagte Denic-Sprecher Klaus Herzig. Ob über Umlaute hinaus auch andere Sonderzeichen zugelassen werden können, sei noch nicht geklärt. Die Zulassung von Internet-Domains wie etwa www.wächter.com erfolgt im Zuge der Einführung internationaler Domain-Namen. Künftig sollen neben dem lateinischen Alphabet auch arabische oder chinesische Schriftzeichen möglich werden. Denic zählt nach eigenen Angaben insgesamt 200 Registrare als Mitglieder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%