Telekommunikation
Chinas Mobilfunk-Boom geht auf Kosten der Festanschlüsse

Das rasante Wachstum des größten Mobilfunkmarktes der Welt in China gefährdet das Geschäft der Telekom-Unternehmen mit traditionellen Festnetzanschlüssen. Mit nur 1,29 Mill. neu angemeldeten Anschlüssen sei der Markt im Juli so langsam gewachsen wie nie zuvor, berichtete die „Shanghai Daily“.

dpa SCHANGHAI. Das rasante Wachstum des größten Mobilfunkmarktes der Welt in China gefährdet das Geschäft der Telekom-Unternehmen mit traditionellen Festnetzanschlüssen. Mit nur 1,29 Mill. neu angemeldeten Anschlüssen sei der Markt im Juli so langsam gewachsen wie nie zuvor, berichtete die „Shanghai Daily“.

Im gleichen Monat seien dagegen 5,42 Mill. neue Mobilfunknutzer hinzu gekommen. In China benutzen damit derzeit 431,79 Millionen Menschen ein Handy.

China Telecom, größter Anbieter für Festanschlüsse des Landes, hatte im Juli nur 770 000 Neuanmeldungen zu verzeichnen, im Gegensatz zu 920 000 im Vormonat. Der Rückgang an Neuanmeldungen werde starke Auswirkungen auf die Gewinne der großen chinesischen Telekommunikationsunternehmen haben, zitierte die Zeitung das Ministerium für Informationsindustrie. Das an der Börse in Hongkong gelistete Unternehmen China Netcom hatte zuvor einen Rückgang seines Halbjahresgewinns um 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 7,1 Mrd. Yuan gemeldet, umgerechnet rund 700 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%