Telekommunikation
Mobilcom startet Handy-TV-Angebot

Der Mobilfunkanbieter Mobilcom hat am Montag die Vermarktung des Handy-TV-Angebots „watcha“ gestartet. Damit ist das Büdelsdorfer Unternehmen nach Debitel der zweite Serviceprovider in Deutschland, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, auf dem Mobiltelefon Fernsehen zu schauen.

dpa BüDELSDORF/KöLN. Der Mobilfunkanbieter Mobilcom hat am Montag die Vermarktung des Handy-TV-Angebots „watcha“ gestartet. Damit ist das Büdelsdorfer Unternehmen nach Debitel der zweite Serviceprovider in Deutschland, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, auf dem Mobiltelefon Fernsehen zu schauen.

Der Dienst kostet 8,95 Euro im Monat und kann in zwölf Großstädten (Berlin, Dortmund, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart) empfangen werden.

Für das Angebot kooperiert Mobilcom mit dem Kölner Unternehmen Mobiles Fernsehen Deutschland, das eine bundesweite Sendelizenz im DMB-Standard erhalten hatte. DMB steht für „Digital Multimedia Broadcasting“ und ist ein international standardisiertes Übertragungsverfahren für mobile Empfangsgeräte. Über „watcha“ können derzeit vier Kanäle empfangen werden (ZDF, N24, MTV Music sowie ein Unterhaltungskanal der Prosieben-Gruppe).

Als erster Anbieter hatte der Mobilfunk-Provider Debitel kurz vor Beginn der Fußball-WM 2006 das Startsignal für Handy-Fernsehen in Deutschland gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%