Telekommunikation: Telekom-Ausrüster Nortel will 2 900 Stellen streichen

Telekommunikation
Telekom-Ausrüster Nortel will 2 900 Stellen streichen

Der kanadische Telekom-Ausrüster Nortel Networks Corp. will bis Ende 2008 insgesamt 2 900 Stellen streichen. Außerdem will die Gesellschaft im Immobilienbereich Kostensenkungen vornehmen. Dies teilte Nortel mit Sitz in Toronto am Mittwoch mit.

dpa TORONTO. Der kanadische Telekom-Ausrüster Nortel Networks Corp. will bis Ende 2008 insgesamt 2 900 Stellen streichen. Außerdem will die Gesellschaft im Immobilienbereich Kostensenkungen vornehmen. Dies teilte Nortel mit Sitz in Toronto am Mittwoch mit.

70 Prozent des Stellenabbaus soll 2007 erfolgen, und die restlichen Arbeitsplätze werden 2008 wegfallen. Nortel will außerdem 1 000 Arbeitsplätze von teuren nach billigeren Standorten verlagern.

Das Unternehmen verspricht sich nach Abschluss der Sparaktionen jährliche Kostenersparnisse von rund 400 Mill. Dollar (310 Mill. Euro). Die Kosten wurden auf 390 Mill. Dollar beziffert, davon 300 Mill. Dollar für den Personalabbau. Nortel erwartet für das vierte Quartal 2006 einen Umsatz von 3,26 Mrd. Dollar oder 8,8 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahresabschnitt. Nortel will die Geschäftsergebnisse für 2006 in der zweiten Februarhälfte vorlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%