IT + Internet
Texas Instruments engt Umsatz- und Gewinnprognose ein

Die Texas Instruments Inc., der weltgrößte Anbieter von Handy-Chips, hat seine Gewinn- und Umsatzprognose für das vierte Quartal 2004 eingeengt.

dpa DALLAS. Die Texas Instruments Inc., der weltgrößte Anbieter von Handy-Chips, hat seine Gewinn- und Umsatzprognose für das vierte Quartal 2004 eingeengt.

Texas Instruments rechnet für das Schlussquartal mit einen Umsatz von 3,02 Mrd. Dollar bis 3,14 Mrd. Dollar (2,3 Mrd Euro) und einem Quartalsgewinn von 25 Cent bis 27 Cent pro Aktie.

Dies hat die Gesellschaft am Dienstag nach Börsenschluss mitgeteilt. Texas Instruments hatte bisher einen Umsatz von 2,96 Mrd. Dollar bis 3,2 Mrd. Dollar und einen Gewinn von 24 Cent bis 28 Cent prognostiziert.

Der Halbleiterumsatz dürfte im vierten Quartal dieses Jahres zwischen 2,68 Mrd. Dollar und 2,78 Mrd. Dollar und der Umsatz mit Sensoren und Kontrollprodukten bei 270 Mill. Dollar bis 280 Mill. Dollar liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%