Thüringer Student grüßt die Welt
Ein Code im Kornfeld

dpa WEIMAR. Ein Thüringer Student der Mediengestaltung hat einen riesigen Code in ein Kornfeld gemäht, um damit die Welt zu grüßen. Die Installation „Hello, world!“ soll Nutzer des populären Satellitenbilder-Dienstes „Google Earth“ ansprechen.

Das teilte die Weimarer Bauhaus-Universität mit. Der 170 mal 170 Meter große gemähte Code bei Ilmenau besteht aus 18 mal 18 hellen und dunklen Quadraten. Vom Satelliten aus betrachtet und decodiert ergibt er den Satz „Hello, world!“. Die Installation sei ein Plädoyer für die aktive Auseinandersetzung mit den digitalen Technologien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%