Tiere
Internet-Storchenseite in Brandenburg liefert wieder Bilder

Aus dem Internet-Storchenhorst im brandenburgischen Vetschau kommen seit Mittwoch wieder Bilder und Töne. Die Kamera ist auf das bekannte Nest im Weißstorch- Informationszentrum gerichtet.

dpa VETSCHAU. Aus dem Internet-Storchenhorst im brandenburgischen Vetschau kommen seit Mittwoch wieder Bilder und Töne. Die Kamera ist auf das bekannte Nest im Weißstorch- Informationszentrum gerichtet.

Allerdings sei in dem Horst noch kein Storch zu sehen, sagte Projektleiter Winfried Böhmer. Meister Adebar werde in diesen Tagen aus Afrika in dem Vetschauer Nest zurück erwartet. Dagegen seien an anderen Orten im Spreewald schon einige Störche gesichtet worden.

Das Unternehmen envia TEL Gmbh aus Cottbus stellt die Übertragungstechnik bereit. Es betreibt die Internet-Storchenseite www.storchennest.de gemeinsam mit einem Regionalverband des Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Im Jahr 2005 verzeichnete die Internet-Storchenseite 1,9 Mill. Besucher. Seit Beginn des Projektes 1998 gab es mehr als 14 Mill. Zugriffe auf die Seite.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%