IT + Internet
Tomorrow Focus verbucht Umsatzplus - höherer Verlust

Die Medienfirma Tomorrow Focus hat in den ersten neun Monaten bei gestiegenen Umsätzen ihre Verluste wieder leicht ausgeweitet.

dpa MÜNCHEN. Die Medienfirma Tomorrow Focus hat in den ersten neun Monaten bei gestiegenen Umsätzen ihre Verluste wieder leicht ausgeweitet.

Wegen höherer Investitionen in den Ausbau des Portalgeschäfts habe sich der Vorsteuerverlust auf 2,4 Mill. (Vorjahr: 2,1 Mio) Euro erhöht, teilte das Unternehmen am Mittwoch in München mit. Der Umsatz stieg von 31 auf 35 Mill. Euro. Dabei wurde die Vergleichszahl aus dem Vorjahr um den Umsatz der verkauften Agentur IMP Interactive Marketing Partner Gmbh bereinigt.

Trotz der sehr verhaltenen Entwicklung im Online-Werbemarkt sieht sich das Unternehmen in seiner Strategie bestätigt, das Portalgeschäft weiter auszubauen. Bei anziehender Werbekonjunktur wolle man deutliche Wachstumsraten bei Umsatz und Ergebnis erzielen, hieß es. Allerdings bestätigte Tomorrow Focus seine ursprüngliche Prognose, im Gesamtjahr ein positives Vorsteuerergebnis erreichen zu können, nicht mehr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%