Trend zum „Web 2.0“
Yahoo ermöglicht persönliche Linksammlung im Netz

Dem Trend zum „Web 2.0“ kann sich auch Yahoo nicht entziehen. Nach dem Vorbild des Internet-Angebots del.icio.us kann man mit „Mein Web 2.0“ nun auch bei dem Internet-Riesen eine persönliche Sammlung von Internet-Adressen anlegen und diese mit Stichworten, den sogenannten „tags“, versehen.

HB FRANKFURT. Bislang wurden bei Yahoo rund 1,2 Mill. Web-Adressen gespeichert, die von den Nutzern als interessant und relevant eingestuft wurden. Die Suche in diesen Erträgen ergibt daher unter Umständen wertvollere Treffer als die Suche in automatisch angelegten Volltext-Datenbanken.

Das Yahoo-Angebot erlaubt es auch, eigene Communitys aufzubauen. Für den gezielten Informationsaustausch können Freunde, Verwandte und persönliche Experten in einer Kontaktliste gespeichert und bestimmten Themengebieten zugeordnet werden. Zusammen mit der Yahoo-Toolbar ist es auch möglich, exakte Kopien von jeder Web-Site in einem persönlichen Online-Archiv abzulegen. Damit sind diese Informationen immer erreichbar, selbst wenn die Originalseite im Web nicht mehr zur Verfügung stehen sollte. Diese Daten können ebenso wie die persönliche Link-Sammlung jederzeit und überall abgerufen werden, gesichert ist dies durch das Yahoo-Kennwort. Im Internet findet man „Mein Web 2.0“ unter der Adresse yahoo.de/meinweb.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%