Unterhaltungssparte soll aufgebohrt werden
Yahoo plant Ausbau seiner Suchfunktionen

Der Internet-Portalbetreiber Yahoo plant in Deutschland den Ausbau seiner Suchfunktionen und Kommunikationsdienste. „Wir werden Yahoo als Internet-Plattform ausbauen“, sagte Yahoo-Deutschlandchef Terry von Bibra dem Handelsblatt (Dienstagausgabe).

DÜSSELDORF. Auch die Unterhaltungssparte mit dem Online-Spielebereich solle erweitert werden, kündigte von Bibra an. Dafür wolle das Unternehmen in Deutschland neue Mitarbeiter einstellen und seine Email-Produkte verbessern, sagte der gebürtige Amerikaner. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Konkurrenz etwa durch die aufstrebende United Internet AG.

Derzeit vertreibt Yahoo hier zu Lande mit 80 Mitarbeitern rund sechzig verschiedene Produkte. Der 41-jährige Bibra ist erst seit Anfang Januar Chef von Yahoo Deutschland, nachdem sein Vorgänger Franz Dillitzer das Unternehmen im Herbst überraschend und ohne Angabe von Gründen verlassen hatte. Zu Umsatz und Ertrag in Deutschland macht der US-Konzern keine Angaben. Das Geschäft sei profitabel, heißt es lediglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%