Verbraucherschutz
Broschüre warnt vor „Kostenfalle Handy“

Mit einer Broschüre sollen Jugendliche vor der „Kostenfalle Handy“ gewarnt werden. Das Heft erklärt in Form eines Handys Schülern, wie Kosten beim mobil Telefonieren und beim Herunterladen von Klingeltönen in die Höhe schnellen können.

dpa/bb BERLIN. Nach Angaben der Finanzauskunftei Schufa sind sechs Prozent der Jugendlichen im Alter unter 18 Jahren verschuldet. 52 Prozent geben demnach im Schnitt 18 Euro im Monat für den Handygebrauch aus.

Schulen und Jugendeinrichtungen können je 250 Exemplare des „Handybooklets“ kostenlos im Internet unter www.handybooklet.de bestellen, wie das Bundesverbraucherschutzministerium als Herausgeber am Mittwoch mitteilte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%