Verbreitung der Botschaften
Islamisten nutzen Blogger-Werkzeuge

Bei der Verbreitung der Botschaften von islamistischen Extremisten spielt das Internet eine immer wichtigere Rolle. Mit leicht erhältlichen Verschlüsselungsprogrammen können die Islamisten dabei sicherstellen, dass sie keine auswertbaren Spuren im Netz hinterlassen.

dpa HAMBURG. So wurde das Video der „Stimme des Kalifats“, in dem am Wochenende Anschläge in Deutschland und Österreich angedroht wurden, nicht nur in arabischen TV-Stationen gesendet, es erschien parallel dazu auch auf vielen Websites.

Neu ist, dass die Extremisten und ihre Sympathisanten massiv die Online-Werkzeuge nutzen, die ursprünglich für Bürgerjournalisten im Internet sowie für Blogger, die ein digitales Tagebuch führen, geschaffen wurden. So meldete sich auf der Weblog-Plattform Wordpress.com eine „Globale Islamische Medien-Front“ zu Wort. Wordpress ist ein einfach zu bedienendes, freies Programm zur Erstellung von Text- und Multimediakomponenten. Dieses System wird vor allem von Bloggern für die Programmierung ihrer Websites genutzt. Wordpress.com bietet das Hosting an, die Unterbringung der Webseiten. Der Dienst wird von der kleinen kalifornischen Webfirma Automattic Inc. betrieben, die eng mit dem Wordpress-Projekt verbunden ist.

Während sich Terroristen und Extremisten in den siebziger und achtziger Jahren mit ihren Botschaften fast ausschließlich an professionelle Nachrichtenorganisationen wandten, steht der neuen Generation mit dem Internet ein Instrument zur Verfügung, um die Bevölkerung direkt anzusprechen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%