Vertrag mit Verizon Wireless
Youtube bringt Videos aufs Handy

Ab dem kommenden Monat will das kürzlich von Google übernommene Internet-Videoportal Youtube auch per Handy Filme liefern.

HB NEW YORK. Der US-Mobilfunkanbieter Verizon Wireless kündigte am Dienstag an, Kunden seines Vcast-Multimediadienstes könnten ausgewählte Videos abrufen. Auch das Überspielen von Aufnahmen auf die Youtube-Seite solle einfacher werden. Dazu sei künftig nur noch eine fünfstellige Kennung statt einer E-Mail-Adresse nötig.

Verizon Wireless verspricht sich von dem Geschäft mehr Kunden für Vcast, mit denen das Unternehmen besonders viel Umsatz erwirtschaftet. Bisher hätten den Dienst nur rund zehn Prozent der 20 Mill. Nutzer mit für Vcast geeigneten Handys abonniert.

Youtube teilte mit, die Zusammenarbeit mit Verizon sei für begrenzte Zeit exklusiv. Das Unternehmen erklärte nicht, wann es weitere Partner suchen werde.

Der Internet-Suchmaschinenbetreiber Google hat Youtube in diesem Monat übernommen. Es ist die Nummer eins bei Websites, auf die Nutzer Videos überspielen und für jedermann zugänglich machen können. Verizon Wireless gehört dem zweitgrößten US-Telekommunikationskonzern Verizon Communications und dem britischen Mobilfunkbetreiber Vodafone.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%