Virus spioniert Zugangsdaten aus
„Phatbot“ ist scharf auf Passwörter fürs Online-Banking

Ein neuer Computer-Wurm mit dem Namen "Phatbot" treibt im Internet sein Unwesen. Er ist dabei noch gefährlicher als der weiter im Internet kursierende digitale Schädling „Sasser“.

HB HAMBURG. Wie die Zeitschrift „PC Professionell“ am Freitag mitteilte, sucht der Schädling nach Passworten für Online-Banking und Netzwerkzugänge. Der Wurm verschafft sich durch Sicherheitslücken im Betriebssystem Zugang auf den Rechner seiner Opfer.

„Inzwischen grassieren rund 75 000 Computerwürmer. Viele sind abgewandelte Versionen auf einer identischen Plattform“, beschreibt der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer eine Ursache für die immer schnellere Verbreitung der Computer-Schädlinge. Der Experte rät auch Privatanwendern ohne Netzwerkzugang, eine Firewall zu installieren. „Außerdem die Antivirensoftware aktualisieren - und regelmäßig Sicherheitskopien erstellen“, mahnt Fischer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%