IT + Internet
Vodafone führt Rechte-Management für Multimedia-Dienste ein

Vodafone will den Vertrieb von Multimedia-Inhalten über Handys der dritten Mobilfunk-Generation mit einem umfangreichen Rechte-Management (DRM) voranbringen.

dpa HAMBURG. Vodafone will den Vertrieb von Multimedia-Inhalten über Handys der dritten Mobilfunk-Generation mit einem umfangreichen Rechte-Management (DRM) voranbringen.

Der weltgrößte Mobilfunkkonzern hat dafür eine entsprechende Vereinbarung mit dem deutschen Software- Unternehmen Coremedia geschlossen, teilten die Unternehmen am Dienstag mit. Vodafones Entscheidung sei der „bislang größte Schritt in der Mobilindustrie“ für eine Lösung, die das Management von Copyright-Rechten auf Basis eines offenen Standards ermöglicht, sagte Dario Betti, Analyst der britischen Beratungsfirma Ovum.

Entsprechend der getroffenen Vereinbarung wird Vodafone für seine mobilen Multimedia-Dienste über Vodafone live! die „Digital Rights Management“-Software Coremedia DRM einsetzen. Die Software erlaube es, digitale Inhalte unterschiedlicher Formate wie Musik oder Video sicher anzubieten. Die Software soll vom leichten Schutz bis zum verschlüsselten Vertrieb mehrere Sicherheitsstufen bieten. Auf rund 120 Handy-Modellen soll die Infrastruktur zum Start zur Verfügung stehen.

„Mit der Einführung einer verlässlichen DRM-Infrastruktur erwarten Analysten bis zum Jahr 2007 einen Anstieg des Umsatzes durch Daten und Premium-Inhalten auf zirka 40 Mrd. Dollar“, sagte Sören Stamer, Chef und Gründer des Hamburger Software-Unternehmens. Die Vertriebssoftware basiert nach Angaben der Unternehmen als erste auf den offenen Übertragungsstandards, auf die sich die Open Mobile Alliance (OMA) geeinigt hat. Darin haben sich seit 2002 inzwischen über 300 führende Handy-Hersteller, Netzwerkbetreiber sowie Unternehmen aus der Telekom- und Internet-Branche zusammen geschlossen, um eine Netz- und Geräte-unabhängige mobile Infrastruktur zu gewährleisten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%