Weitere Konsolidierung des Marktes erwartet
Unternehmenssoftware im Baukastensystem

Der Markt für Unternehmenssoftware befindet sich vor einer neuen Weichenstellung. Erst der heiße, wenn auch ergebnislose Flirt zwischen Microsoft und SAP und dann die Megafusion der US-Softwarekonzerne Oracle und Peoplesoft haben die Branche in Bewegung gebracht.

dpa WALLDORF/KÖLN/BERLIN. Experten gehen von einer weiteren Konsolidierung des Marktes aus, schließen aber vorerst weitere Elefantenhochzeiten aus. Entscheidender für die weitere Branchenentwicklung könnte aber eine neue Softwaregeneration sein, die als Integrations- und Anwendungsplattform auf den Markt drängt.

Eine Handvoll Unternehmen rangelt weltweit um die größten Anteile im Segment der Business-Software: Das ist der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware, der Walldorfer Softwarekonzern SAP und Oracle als Nummer zwei nach der Fusion mit Peoplesoft. Dazu kommen der weltgrößte Software-Hersteller Microsoft, die US-Softwareschmiede Siebel Systems und der weltgrößte Computerkonzern IBM.

Oracle hat zwar nach der monatelangen Übernahmeschlacht mit Peoplesoft den Abstand zum Branchenprimus SAP verringert. Kurzfristig wird sich die Gemengelage in dem Segment nach Einschätzung des Vizepräsidenten des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (Bvdw), Rudolf Gallist, aber nicht verändern. Zwar erwartet SAP, weiterhin von der Verunsicherung der Peoplesoft-Kunden nach der Übernahme als lachender Dritter zu profitieren. "Die Anwender sind aber sehr, sehr vorsichtig, bis sie sich zu einem Wechsel entscheiden", urteilte der langjährige Microsoft-Manager. "Der Großkundenbereich ist relativ festgefahren."

Seite 1:

Unternehmenssoftware im Baukastensystem

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%