Weltweiter PC-Absatz
HP verdrängt Dell

Der weltweite PC-Absatz ist im ersten Quartal 2007 dank einer starken Nachfrage außerhalb der USA und Japans kräftig gestiegen.

dpa NEW YORK. Dabei hat Hewlett-Packard (HP) den angeschlagenen Hauptkonkurrenten Dell in den Weltranglisten der beiden amerikanischen Marktforschungs- und Consulting-Firmen IDC und Gartner auf Platz zwei weiter zurückgedrängt.

Der globale PC-Absatz stieg nach der am Mittwoch vorgelegten Gartner-Studie im Vergleich zum ersten Quartal 2006 um 8,9 Prozent auf 62,7 Mill. Stück. IDC bezifferte den weltweiten PC-Absatz auf 58,9 Mill. Stück, ein Zuwachs von 10,9 Prozent.

Der weltweite HP-Absatz ist nach den IDC-Berechnungen in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 28,2 Prozent auf 11,24 Mill. PC gestiegen. HP hatte damit einen globalen Marktanteil von 19,1 Prozent. Dell verbuchte hingegen einen Absatzrückgang von 6,9 Prozent auf 8,98 Mill. Stück und kam nur noch auf einen Marktanteil von 15,2 Prozent. Die Fernost-Hersteller Lenovo, Acer und Toshiba belegten in der IDC-Marktstudie die folgenden Plätze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%