Windows Vista: Microsoft trimmt sein neues Betriebssystem auf Sicherheit

Windows Vista
Microsoft trimmt sein neues Betriebssystem auf Sicherheit

So schön bunt die neue Aero-Oberfläche von Microsofts neuem Betriebssystem Vista auch ist: Die wichtigsten Änderungen haben unter der Haube stattgefunden. Bei Vista wurde eine Menge für die Sicherheit getan. Doch leider gibt es manche Neuerung nur gegen Aufpreis.

REDMOND. Das neue Betriebssystem verfügt über Mechanismen wie einen Spyware-Scanner oder eingebauten Jugendschutz. Vor allem aber wurden bekannte und immer wieder kritisierte Mängel der Vorgängerversion angegangen.

Negativ anzumerken ist allerdings, dass das Sicherheitsmerkmal Festplatten-Verschlüsselung („Bitlocker“) zum Schutz vor Datendiebstahl nur in der teuersten Version Ultimate eingebaut ist. Selbst Geschäftskunden der Business Version müssen die Zusatzversicherung „Software Assurance“ abschließen, sonst müssen sie sich mit der Schmalband-Lösung EFS (reine Dateiverschlüsselung) begnügen. Home-Kunden bekommen hier gar nichts.

Research Direktor Jeffrey Wheatman von Marktforschungs-Unternehmen Forrester fragt sich jedenfalls, warum dies der Masse vorenthalten wird, obwohl selbst Microsoft-CEO Steve Ballmer Bitlocker als „extrem wichtig“ bezeichnet. Wheatmans Vermutung: So gibt es mehr Umsatz und die Kunden bleiben länger in der Software Versicherung.

Schon beim Start der Installation gibt es in allen Versionen die Möglichkeit, über den Microsoft-Webserver aktuellste Sicherheits-Updates nachzuladen. Dieses Angebot sollte man möglichst wahrnehmen. Es mindert das Risiko, dass ein jungfräuliches System beim ersten Internet-Besuch infiziert wird, bevor es auf dem neuesten Stand ist. Die ersten Updates sind übrigens schon von Microsoft online gestellt worden.

Überall verfügbar ist auch Bitdefender, ein Scanprogramm, das den PC nach bekannten Viren und Trojanern durchsucht und online mit Microsoft-Listen abgleicht. Für Windows XP gibt es da bereits gute Lösungen wie das kostenlose „Ad-Aware“ von Lavasoft (www.lavasoft.com) für Privatanwender. Die schon aus Windows XP bekannte Firewall wurde überarbeitet, erweitert und checkt den ein- und ausgehenden Datenverkehr.

Seite 1:

Microsoft trimmt sein neues Betriebssystem auf Sicherheit

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%