Xbox 360 in zwei Versionen
Microsoft holt zum Doppelschlag aus

Microsoft will zum Start seiner Spielekonsole der nächsten Generation zwei Versionen der neuen Xbox 360 herausbringen. Zum Weihnachtsgeschäft werden beide Versionen in Europa und den USA in die Läden kommen, teilte der weltgrößte Softwarehersteller bei der Computer-Spielemesse Games Convention mit.

dpa LEIPZIG. Anders als in Branchenkreisen erwartet, gab Microsoft kein genaues Datum für den Start bekannt. Voraussichtlich werden die Spielzeuge Mitte November im Handel verfügbar sein.

Die Luxus-Variante der Xbox 360 soll mit zusätzlichen Peripherie-Geräten wie Fernbedienung, Ethernet-Kabel sowie einem Headset für Online-Spiele für 399 Euro verkauft werden. Die Grundversion (Core System) soll 299 Euro kosten. Äußerlich sollen sich die beiden Varianten lediglich durch die Farbe des DVD-Schachts (weiß und in der Luxus-Version silber) unterscheiden. Für ein individuelles Design sollen vier unterschiedliche Frontabdeckungen zur Auswahl stehen.

Mit der Xbox 360 will Microsoft erstmals gegenüber seinem schärfsten Konkurrenten Sony einen zeitlichen Vorteil herausholen. Das Gerät ist das einzige, das noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein soll. Nach letzten Angaben will der japanische Elektronikriese seine Playstation drei im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%