IT + Internet
Yahoo führt „lokale Suche“ ein

Das Internetportal Yahoo wird im ersten Quartal 2005 seine Suchmaschine für den deutschen Markt erweitern und Standortinformationen bei der Suche berücksichtigen.

dpa MÜNCHEN. Dazu werde man mit „Dasörtliche“, dem Online-Pendant von Telefonbuch und Gelben Seiten, kooperieren, teilte das Unternehmen am Freitag in München mit. Diese Partnerschaft umfasst nach Angaben von Yahoo zum einen die Suche nach Namen, zum anderen die Suche nach Branchen wie Handwerkern, Hotels, Restaurants oder dem Arzt in bestimmten Orten.

Startet der Nutzer eine Suchanfrage mit einer Kombination aus Suchwort und Ortsangabe auf der Yahoo-Homepage, so zeigt ihm Yahoo künftig auch Treffer aus der Datenbank von „Dasörtliche“ an. Dabei werden die ersten vier Treffer direkt am rechten Rand der Suchergebnisseite angezeigt. Die gesamte Liste der Suchergebnisse wird dann aus der Datenbank von „Dasörtliche“ zur Verfügung gestellt.

Im harten Wettbewerb der Suchmaschinen gilt die Funktion „Lokale Suche“ als ein wichtiges Thema. In den USA bieten Google, Yahoo und MSN diese Funktion bereits an. „Die Zugriffszahlen auf die lokale Suche nehmen ständig zu“, sagte Volker Glaeser, Director Search Yahoo! Deutschland, der dpa.

Details zu der geschäftlichen Verbindung zwischen Yahoo! Inc. und der Dasörtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH (Essen) wollte Glaeser nicht nennen. „Dasörtliche“ ist nach eigenen Angaben Werbepartner von 1,2 Mill. Gewerbetreibenden in Deutschland. Mit monatlich über 37 Mill. Seitenabrufen (Pageimpressions) gehört es zu den meistgenutzten Internetseiten Deutschlands.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%