Zahlen und Fakten
Wissenswertes rund um die Ifa 2007

Die Internationale Funkausstellung (Ifa) in Berlin gehört zu den ältesten deutschen Industriemessen ist und ist trotzdem alljährlich ein Ort für Innovationen und technische Trends. In diesem Sommer wird die die Ifa ganz im Zeichen des Internet-Fernsehen stehen. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Auf der diesjährigen Ifa werden rund 1 200 Aussteller auf dem größten Branchentreff in der Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik erwartet. Vom 31. August bis zum 5. September zeigen die Veranstalter aus insgesamt 40 Ländern Produkte auf dem Messegelände Berlin, die in naher Zukunft den Elektronik- und Unterhaltungsmarkt bestimmen sollen.

Preise und Öffnungszeiten

Die Messe wird täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein. Privatbesucher sollen im Vorverkauf eine Tageskarte für 9,50 erhalten können, an der Tageskasse zahlen die Besucher 13 Euro. Ermäßigte Karten sind dort für 9,50 Euro zu bekommen, Schüler zahlen 5,50 Euro. Ein Schulklassenticket soll 30 Euro kosten. Ab 14 Uhr verbilligen sich die Tickets. Wem vier Stunden Messebesuch reichen, zahlt dann nur noch 8 Euro für ein sogenanntes Happy-Hour-Ticket. Mit einem Familienticket können 2 Erwachsene und bis zu drei Kinder für 26 Euro besuchen.

Die Eintrittskarten im Vorverkauf können auch online unter » www.ifa-berlin.de geordert werden.

Anfahrt

Das Berliner Messegelände ist über die Buslinien X34, X49, 104, 139, 149 und 218 zu erreichen. Per S-Bahn ist das Gelände über die S-Bahn-Linien S75 (bis Messe Süd/Eichkamp), S9 (bis Bahnhof Westkreuz) und S47 (bis Bahnhof Messe Nord/ICC) zu erreichen.

Wer mit dem Auto anreist, nutzt das Leitsystem "Messegelände" an den A10-Abzweigen "Drewitz", "Oranienburg", "Schönefelder Kreuz" oder "Pankow". Es führt direkt auf die Stadtautobahnen A111, A115 (Avus) und A100 zum AB-Dreieck "Funkturm" bis zur Ausfahrt "Messegelände".

Seite 1:

Wissenswertes rund um die Ifa 2007

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%