IT + Internet
Zeiss zahlt hohe Summe in Halbleiter-Patentstreit

Drei Technologie-Unternehmen haben ihre Patentstreitigkeiten für die Herstellung von Halbleiterbauteilen beigelegt. Im Rahmen der Einigung zahlt die Carl Zeiss SMT AG (Oberkochen/Ostalbkreis) an den japanischen Elektronik-Konzern Nikon umgerechnet rund 48 Mill. Euro.

dpa OBERKOCHEN. Drei Technologie-Unternehmen haben ihre Patentstreitigkeiten für die Herstellung von Halbleiterbauteilen beigelegt. Im Rahmen der Einigung zahlt die Carl Zeiss SMT AG (Oberkochen/Ostalbkreis) an den japanischen Elektronik-Konzern Nikon umgerechnet rund 48 Mill. Euro.

Wie Carl Zeiss SMT am Mittwoch weiter berichtete, muss der niederländische Chipausrüster Asml (Veldhoven) etwa 71 Mill. an Nikon bezahlen. Die Unternehmen rechnen nun ab November 2004 mit einem neuen Lizenzabkommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%