Zur Leipziger Buchmesse
Deutschland-Start für Sonys E-Book im März

Start zur Leipziger Buchmesse: Sony hat sich die traditionsreiche Bücherschau im März als Bühne für den Deutschland-Start seines neuen E-Books ausgesucht. Zum Auftakt sollen bereits einige tausend Bücher digital erhältlich sein.

dpa HAMBURG/BERLIN. Sony bringt sein neues E-Book zur Leipziger Buchmesse auch in Deutschland an den Start. Bereits einen Tag vor Messebeginn werde der Sony Reader am 11. März unter anderem in 230 Filialen der Buchhandelskette Thalia erhältlich sein, teilte Sony mit.

In Deutschland hat Sony als Partner für den Vertrieb des mobilen Lesegeräts für elektronische Bücher neben Thalia auch den Buchhandels-Grossisten Libri gewonnen. Zum Start sollen bereits einige tausend Bücher digital erhältlich sein, darunter zahlreiche Bestseller wie "Die Tore der Welt" von Ken Follett oder "Der Chinese" von Henning Mankell.

Bereits auf der Frankfurter Buchmesse im vergangenen Oktober galt Sonys E-Book-Reader als Star der Messe. Mit einem Gewicht von nur 260 Gramm soll der flache "Reader PSR-505" vor allem Vielleser und Reisende ansprechen. In Kooperation mit den Verlagen wolle man sich zunächst auf die Digitalisierung von Bestsellern konzentrieren, sagte Martin Winkler, Marketing-Manager bei Sony Deutschland. "Der Fokus liegt aber auf Qualität, nicht auf Masse."

Mit sieben vorinstallierten Leseproben aktueller Titel und zwei kompletten Büchern (die E-Mail-Romanze "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer und der Krimi "Querschläger" von Silvia Roth) kommt der Reader für 299 Euro in die Läden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%