Blut-Untersuchung eine Stunde vor der Geburt reicht aus
Schneller Aids-Test schützt Neugeborene

wsa HAMBURG. Ein HIV-Schnelltest für Frauen in den Wehen liefert innerhalb einer Stunde zuverlässige Ergebnisse. Damit wissen Ärzte rechtzeitig, ob sie entsprechende Schritte einleiten müssen, um einer Ansteckung des Neugeborenen entgegenzuwirken.Amerikanische Forscher konnten die Sicherheit der Testmethode in einer umfangreichen Studie bestätigen. Das berichten Marc Bulterys National Center for HIV, STD, and TB Prevention in der Fachzeitschrift "JAMA". Mitautorin Mardge H. Cohen vom Cook County Hospital in Chicago wird die Ergebnisse auf der Internationalen Aids-Konferenz in Bangkok präsentieren.

"Auch kurz vor der Geburt können Schwangere sich noch mit HIV infizieren - zum Beispiel durch ungeschützten Geschlechtsverkehr", sagen die Autoren. "Idealerweise sollte daher jede schwangere Frau im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge freiwillig einen Aids-Test machen." Bulterys, Cohen und ihre Kollegen analysierten die Ergebnisse einer großen Studie, bei der Frauen in den Wehen eine intensive Beratung und einen HIV-Schnelltest angeboten bekommen hatten. Von mehr als 90.000 Befragten nahmen schließlich knapp 5.000 Frauen an der Untersuchung teil. Bei den Teilnehmerinnen wurden Blutproben für den Schnelltest und für langwierigere Tests genommen.

Der HIV-Schnelltest lieferte im Schnitt nach 66 Minuten ein zuverlässiges Ergebnis. 34 Frauen waren HIV-positiv, was in allen Fällen durch eine genauere Untersuchung bestätigt werden konnte. Nach dem Ergebnis konnten die behandelnden Ärzte entsprechende Medikamente geben, die die Ansteckungsgefahr für das Neugeborene verringern. Außerdem erhielten die Säuglinge unmittelbar nach der Geburt bereits antivirale Mittel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%