Ebola in Spanien
Entwarnung bei weiterem Verdachtsfall

Spanien nach dem ersten Ebola-Fall: Nach der ersten Infizierung mit Ebola in Europa gehen die Behörden jeglichen Verdachtsfällen nach. Bislang konnte offenbar eine weitere Verbreitung des Virus vereitelt werden.
  • 0

MadridIn Spanien hat sich ein weiterer Ebola-Verdachtsfall als unbegründet herausgestellt. Der Test bei einem Mann, der von einer Reise aus Nigeria zurückgekommen war, sei negativ ausgefallen, teilten Gesundheitsbehörden am Mittwoch mit. Der Mann ist einer von fünf Personen, die nach Bekanntwerden der ersten Ebola-Infektion außerhalb Afrikas in Madrid im Krankenhaus isoliert wurden. Infiziert ist eine Krankenschwester, die nach Madrid gebrachte Ebola-Erkrankte betreut hatte. Bereits am Dienstag hatte sich der Ebola-Verdacht bei einer weiteren Krankenschwester als unbegründet herausgestellt. Bei drei Verdachtsfällen stehen die Testergebnisse noch aus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%