Medizin
Vorläufer des Aids-Erregers älter als vermutet

Ein Affenvirus, das als Vorläufer des Aids-Erregers HIV gilt, ist offenbar deutlich älter als bislang angenommen. Der Befund lässt auch Prognosen über die weitere Entwicklung des heutigen Erregers zu.
  • 1

HB NEW ORLEANS/WASHINGTON. ­ Das Ursprungsvirus für den Aids- Erreger HIV ist nicht hunderte, sondern viele tausende Jahre alt. Zu diesem Schluss kommen US-Wissenschaftler, die das Ursprungsvirus SIV (Simianes Immundefizienz-Virus) bei Affen auf der Insel Bioko vor der westafrikanischen Küste gefunden haben. Die Forscher leiten aus dieser Erkenntnis ab, dass der Aids-Erreger HIV noch lange für den Menschen lebensgefährlich sein kann.

Die SI-Viren wurden bereits vor Jahren bei einer Reihe von Affen nachgewiesen, darunter Schimpansen. Experten schätzten ihr Alter bislang aufgrund molekularbiologischer Untersuchungen bislang auf lediglich mehrere hundert Jahre. Preston Marx von der Tulane Universität Marx und sein Kollege Michael Worobey von der Universität Arizona in Tucson untersuchten nun das Wildfleisch verschiedener Affenarten auf Bioko. Die Insel soll sich vor 10 000 bis 12 000 vom afrikanischen Festland abgespalten haben.

Bei vier von sechs Arten fanden die Forscher SI-Viren. Insgesamt wurden die Erreger bei 22 von 79 Tieren nachgewiesen. Alle diese Erreger stammen von solchen Viren ab, die auch bei ihren jeweiligen Verwandten vom Festland vorkommen. Sie sind aber genetisch sehr unterschiedlich und haben sich über einen langen Zeitraum getrennt von den Festlandsviren weiterentwickelt.

Als die Wissenschaftler das Alter von SIV mittels Computermodellen berechneten, erlebten sie eine Überraschung: Das vermeintlich einige Jahrhunderte alte Virus bringt es tatsächlich auf ein Alter von mindestens 32 000 bis 75 000 Jahren. Möglicherweise, so die Wissenschaftler, ist es sogar noch deutlich älter.

„Das Simiane Immundefizienz-Virus löst – anders als HIV – kein Aids bei den meisten befallenen Primaten aus“, erläutert Marx. Der Wissenschaftler vermutet, dass es einige tausend Jahre dauerte, bis sich SIV zu einem nicht tödlichen Virus entwickelte. Falls diese Annahme zutrifft, könnte es beim HI-Virus ähnlich lange dauern, bis es seine für den Menschen tödliche Wirkung verliert.

Und eine weitere Frage beschäftigt die Forscher. „Wenn Menschen seit tausenden von Jahren Kontakt zu SIV-infizierten Affen hatten, warum hat die HIV-Epidemie dann erst im 20. Jahrhundert begonnen?“, so Marx. Der Zeitpunkt, an dem sich das Affen-Virus in einen für den Menschen tödlichen Erreger hat, müsse erst noch gefunden werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%