TÜV-Zertifizierung
Qualitätssiegel für Augenlaserkliniken

Bei der TÜV-Zertifizierung spielen neben der technischen Ausstattung auch die Behandlungsergebnisse eine wichtige Rolle.

DÜSSELDORF. Die Deutschen sind überzeugte Brillenträger. Das könnte man aus einer Statistik des Verbands der Spezialkliniken Deutschlands für Augenlaser und Refraktive Chirurgie e.V. (VSDAR) schließen, nach der die Zahl der Menschen, die in den letzten vier Jahren ihre Fehlsichtigkeit durch eine Laseroperation haben korrigieren lassen, gegenüber 2001 deutlich abgenommen hat.

Die Zurückhaltung hat aber wahrscheinlich andere Gründe: Diese reichen von konjunkturellen Einflüssen, die dazu führen, dass die Patienten nicht so schnell bereit sind, zwischen 2000 und 2500 Euro für das Lasern eines Auges aufzubringen, bis hin zu Ängsten, dass bei der Laserbehandlung etwas schief laufen könnte. Immerhin liegt die Komplikationsrate immer noch im Promillebereich. Das heißt, rund 90 Patienten pro Jahr müssen damit leben, dass sie nach der Operation schlechter sehen als vorher.

Um die Qualität der Behandlung weiter zu verbessern, hat der VSDAR in diesem Sommer zusammen mit dem TÜV-Süd ein Qualitätssiegel entwickelt – den so genannten Lasik-TÜV –, mit dem sich die Kliniken und Augenärzte zertifizieren lassen können.

„Wir haben in Deutschland einen deutlichen Nachholbedarf bei der Behandlung mit Augenlasern“, sagt Jörn Jörgensen, ärztlicher Leiter der Euro-Eyse-Klinikgruppe, die Augenkliniken in neun deutschen Städten betreibt. Während im Boomjahr 2001 erstmals 127 000 Menschen eine Lasik-Operation hatten durchführen lassen, sank die Zahl in den Folgejahren zwischen 2002 und 2005 wieder deutlich auf um die 90 000 Operationen pro Jahr.

Auch im internationalen Vergleich ist die Zahl der Operationen mit dem Augenlaser niedrig. 2005 ließen sich in Europa 700 000 und in den USA 140 000 Menschen die Augen lasern. „Wir hoffen, dass das neue TÜV-Siegel hilft, die Akzeptanz für die inzwischen ausgreifte Augenbehandlung zu verbessern“, sagt Jörgensen, dessen Kliniken bis Ende des Jahres nach und nach zertifiziert werden sollen.

Seite 1:

Qualitätssiegel für Augenlaserkliniken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%