Zucker hat viele Namen: Glukosesirup, Fruktose, Maltose oder Saccharose etwa. Klingt ungesund – aber ist es das auch? Ein Ernährungstrend dreht sich um die Abstinenz von dem „süßen Gift“. Experten sehen das kritisch.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • ......Zucker wird zum Teufel......wenn.....ja wenn er......unkontrolliert......jeden Tag in süßem Kram......gegessen wird......macht absolut und zuverlässig abhängig......man kommt von ihm.....nicht mehr los......ist wie eine Droge......Mensch.....nimmt unkontrolliert Körpergewicht zu.....ist Zucker der Hauptverursacher.....aller Krankheiten.....Schokolade......wenn....dann nur braun-schwarz .....mit mindestens.....85 % Kakao-Anteil.....also.....eine gefährliche Angelegenheit?.....ja...so ist es.....wenn dann nur....als Gewürz ......und kontrolliert verwendet.......ansonsten die Finger vom Zucker......

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%