Forschung + Innovation

_

Black Hornet  : Britische Armee späht mit Minidrohnen

Britische Soldaten setzen im Afghanistan-Konflikt auf ein winziges Fluggerät aus Norwegen. Die Drohne PD-100 Black Hornet kann von einer Handfläche aus starten und selbstständig auf Erkundungsflug gehen.

Der unbemannte Hubschrauber wiegt gerade mal 16 Gramm. Quelle: Ministry of Defence
Der unbemannte Hubschrauber wiegt gerade mal 16 Gramm. Quelle: Ministry of Defence

BerlinBritische Soldaten in Afghanistan setzen Minidrohnen zur Aufklärung ein. Die kleinen Hubschrauber sollen es den Soldaten ermöglichen, um eine Ecke oder über eine Mauer zu spähen.

Anzeige

PD-100 Black Hornet heißt das unbemannte Fluggerät (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) im Kleinformat. Hergestellt wird die schwarze Hornisse vom norwegischen Unternehmen Prox Dynamics.

Unmanned Aerial Vehicle Minidrohne Black Hornet

  • Unmanned Aerial Vehicle: Minidrohne Black Hornet
  • Unmanned Aerial Vehicle: Minidrohne Black Hornet
  • Unmanned Aerial Vehicle: Minidrohne Black Hornet
  • Unmanned Aerial Vehicle: Minidrohne Black Hornet

Der unbemannte Hubschrauber ist 10 Zentimeter lang und 2,5 Zentimeter breit, er wiegt gerade mal 16 Gramm. Angetrieben wird er von einem Hauptrotor, der einen Durchmesser von 12 Zentimetern hat, und einem Heckrotor.

Das UAV hat eine Reichweite von rund 800 Metern und kann mit einer Akkuladung eine halbe Stunde in der Luft bleiben. Die Fluggeschwindigkeit liegt bei 35 Kilometern pro Stunde.

Flugzeuge und Hubschrauber

Der Black Hornet kann entweder ferngesteuert werden oder autonom agieren: Dazu wird ihm eine Route vorgegeben, der er mit seinem GPS folgt. Einsatzgebiet des Black Hornets ist die Aufklärung. Dafür wurde die Drohne mit einer Kamera ausgestattet, die in zwei Achsen bewegt werden kann. Sie liefert in Echtzeit Videos oder Standbilder.

  • 06.02.2013, 23:28 Uhrkah7

    Und wir in Deutschland diskutieren die Beschaffung von Drohen, die fast die Dimensionen eine Jumbos haben....

  • 07.02.2013, 10:11 UhrTheorie_und_Praxis

    Besser, man beschränkt den Krieg mit 16-Gramm-Drohnen auf windstille Tage ...

  • 07.02.2013, 10:18 Uhraha

    "Der unbemannte Hubschrauber wiegt gerade mal 16 Gramm."
    Bemannt wird er dann wohl 80,016 kg wiegen?